Aktuelles

05./06. Juli 2019: Leitung der 125. Tagung des Studienkreises Presserecht und Pressefreiheit e.V. zum Thema: "Datenschutz und Medienrecht: Komplementarität, Konkurrenz und Rivalität".

05. Juni 2019: 19. Mainzer Mediengespräch. "Alexa?! Was sind Algorithmen?"

09. Mai 2019: Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien. Landtag Nordrhein-Westfalen

25./26. April 2019: Tagung Schönburger Gespräche zu Recht und Staat.

12./13. März 2019: Professorengespräch des Deutschen Landkreistages. Diskussionsbeitrag zu: Sicherstellung der technischen Infrastruktur durch Markt und Staat.

11. März 2019: Anhörung zum Presseauskunftsgesetz des Innenausschusses des Deutschen Bundestages.

17. Januar 2019: Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien. Landtag Nordrhein-Westfalen

23./24. November 2018: 124. Tagung des Studienkreises Presserecht und Pressefreiheit e.V. zum Thema: "Investigativer Journalismus: Schutz von Geschäftsgeheimnissen und Verwendung rechtswidrig erlangter Informationen".

18. Oktober 2018: Podiumsdiskussion des Mainzer Medieninstitut: Der neue Medienstaatsvertrag. Konvergenzgerechte Regulierung oder symbolischer Aktionismus?

11./12. Oktober 2018: Brüsseler Mediengespräch: Rechtsgüterschutz und Zugangsgleichheit durch Plattform- und Intermediärsregulierung

22./23. Juni 2018: 123. Tagung des Studienkreises Presserecht und Pressefreiheit e.V. zum Thema "Vielfaltssicherung bei Telemedien" - "Aktuelle Überlegungen der Länder zu medienregulatorischen Fragestellungen". Vortrag

27. April 2018: Podiumsdiskussion des Mainzer Medieninstitut: Mediendatenschutz reloaded. Der Streit um das "Medienprivileg".

13. April 2018: Tagung des institut für journalistik in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin. Netzwerkrecht. Die Zukunft des NetzDG - und seine Folgen für die Netzkommunikation.
Vortrag: Behördliche Kontrolle sozialer Netzwerke: Netzkommunikation und das Gebot der Staatsferne

12. April 2018: Jahresveranstaltung des kölner forum medienrecht. Neues Datenschutzrecht - ändert sich die Geschäftsgrundlage der Medien? Datenschutz-Grundverordnung, ePrivacy-Verordnung und Bundesdatenschutzgesetz im Fokus des medialen Interesses.
Vortrag: Das Medienprivileg in der DS-GVO, im RStV und in weiteren landesrechtlichen Bestimmungen.