Lebenslauf

Dr. Matthias Cornils, geb. 1965 in Karlsruhe
zum Wintersemester 2008/09

Berufung auf den neu errichteten Lehrstuhl für Medienrecht, Kulturrecht, öffentliches Recht an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Sommersemester 2008

Lehrstuhlvertretung am Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. Andreas Voßkuhle)

2007/2008

Vertretung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht, Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht (Richter am EuGH Prof. Dr. Thomas v. Danwitz) an der Universität zu Köln

2005/2006

Vertretung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Steuerrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Präsident des BVerfG Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier)

Sommersemester 2004

Vertretung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Völker­recht und Rechtsphilosophie an der Universität Erlan­gen/Nürnberg

2004

Habilitation mit der Schrift „Die Ausgestaltung der Grundrechte – Untersuchungen zur Grundrechtsbindung des Ausgestal­tungsgesetzgebers“ und Erteilung der venia le­gendi für Öffentliches Recht und Europarecht durch die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Bonn

1997-2003

Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Öffentliches Recht, Abteilung Staatsrecht der Universität Bonn bei Prof. Dr. Fritz Ossenbühl

1997

Zweite Juristische Staatsprüfung

1996-2007

Lehrtätigkeit an der Mittelrheinischen Verwaltungsakademie Bonn (vier bis sechs Semesterwochenstunden): Vorlesungen im Staatsrecht (Grundrechte, Staatsorganisationsrecht), Ver­waltungsrecht, Kommunalrecht, Übungen und Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene im Öffentlichen Recht und Kommunalrecht, Examensklausurenkurs. Gutachter für die Diplomarbeiten der Kandidaten der VWA

1995

Promotion durch die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Bonn (summa cum laude, Preis der Gesellschaft von Freun­den und Förderern der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn e.V.) für die Dissertation „Der gemeinschaftsrechtliche Staatshaftungsanspruch“

1993

Erste Juristische Staatsprüfung

1988-1993

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn

Mitgliedschaften:
Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer
Gesellschaft für Rechtsvergleichung
Herausgeberschaft:

Mitherausgeber der online-Zeitschrift „Zeitschrift für das juristische Studium“ (www.zjs-online.com)